Netskope wurde im Gartner® Magic Quadrant™ 2024 für Security Service Edge als Leader ausgezeichnet. Report abrufen

Schließen
Schließen
  • Warum Netskope? Chevron

    Verändern Sie die Art und Weise, wie Netzwerke und Sicherheit zusammenarbeiten.

  • Unsere Kunden Chevron

    Netskope bedient mehr als 3.000 Kunden weltweit, darunter mehr als 25 der Fortune 100

  • Unsere Partner Chevron

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Immer noch am Höchsten in der Ausführung.
Immer noch am Weitesten in der Vision.

Erfahren Sie, warum Netskope im Gartner® Magic Quadrant ™ 2024 zum dritten Mal in Folge zum Leader für Security Service Edge ernannt wurde.

Report abrufen
Netskope wird im ® Magic Quadrant ™ für Security Service Edge 2024 als führend eingestuft. Grafik für Menü
Wir helfen unseren Kunden, auf alles vorbereitet zu sein

Unsere Kunden
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster
Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Erfahren Sie mehr über Netskope-Partner
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Ihr Netzwerk von morgen

Planen Sie Ihren Weg zu einem schnelleren, sichereren und widerstandsfähigeren Netzwerk, das auf die von Ihnen unterstützten Anwendungen und Benutzer zugeschnitten ist.

Whitepaper lesen
Ihr Netzwerk von morgen
Vorstellung der Netskope One-Plattform

Netskope One ist eine cloudnative Plattform, die konvergierte Sicherheits- und Netzwerkdienste bietet, um Ihre SASE- und Zero-Trust-Transformation zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über Netskope One
Abstrakt mit blauer Beleuchtung
Nutzen Sie eine Secure Access Service Edge (SASE)-Architektur

Netskope NewEdge ist die weltweit größte und leistungsstärkste private Sicherheits-Cloud und bietet Kunden eine beispiellose Serviceabdeckung, Leistung und Ausfallsicherheit.

Mehr über NewEdge erfahren
NewEdge
Netskope Cloud Exchange

Cloud Exchange (CE) von Netskope gibt Ihren Kunden leistungsstarke Integrationstools an die Hand, mit denen sie in jeden Aspekt ihres Sicherheitsstatus investieren können.

Erfahren Sie mehr über Cloud Exchange
Netskope-Video
  • Edge-Produkte von Security Service Chevron

    Schützen Sie sich vor fortgeschrittenen und cloudfähigen Bedrohungen und schützen Sie Daten über alle Vektoren hinweg.

  • Borderless SD-WAN Chevron

    Stellen Sie selbstbewusst sicheren, leistungsstarken Zugriff auf jeden Remote-Benutzer, jedes Gerät, jeden Standort und jede Cloud bereit.

  • Secure Access Service Edge Chevron

    Netskope One SASE bietet eine Cloud-native, vollständig konvergente SASE-Lösung eines einzelnen Anbieters.

Die Plattform der Zukunft heißt Netskope

Intelligent Security Service Edge (SSE), Cloud Access Security Broker (CASB), Cloud Firewall, Next Generation Secure Web Gateway (SWG) und Private Access for ZTNA sind nativ in einer einzigen Lösung integriert, um jedes Unternehmen auf seinem Weg zum Secure Access Service zu unterstützen Edge (SASE)-Architektur.

Netskope Produktübersicht
Netskope-Video
Next Gen SASE Branch ist hybrid – verbunden, sicher und automatisiert

Netskope Next Gen SASE Branch vereint kontextsensitives SASE Fabric, Zero-Trust Hybrid Security und SkopeAI-Powered Cloud Orchestrator in einem einheitlichen Cloud-Angebot und führt so zu einem vollständig modernisierten Branch-Erlebnis für das grenzenlose Unternehmen.

Erfahren Sie mehr über Next Gen SASE Branch
Menschen im Großraumbüro
Entwerfen einer SASE-Architektur für Dummies

Holen Sie sich Ihr kostenloses Exemplar des einzigen Leitfadens zum SASE-Design, den Sie jemals benötigen werden.

Jetzt das E-Book lesen
Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr über NewEdge erfahren
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge
Ermöglichen Sie die sichere Nutzung generativer KI-Anwendungen mit Anwendungszugriffskontrolle, Benutzercoaching in Echtzeit und erstklassigem Datenschutz.

Erfahren Sie, wie wir den Einsatz generativer KI sichern
ChatGPT und Generative AI sicher aktivieren
Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Erfahren Sie mehr über Zero Trust
Bootsfahrt auf dem offenen Meer
Netskope erhält die FedRAMP High Authorization

Wählen Sie Netskope GovCloud, um die Transformation Ihrer Agentur zu beschleunigen.

Erfahren Sie mehr über Netskope GovCloud
Netskope GovCloud
  • Ressourcen Chevron

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog Chevron

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht

  • Events und Workshops Chevron

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined Chevron

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Becoming a Non-executive Director
In this episode host Emily Wearmouth welcomes guests Richard Starnes, CISO of Six Degrees, and Homaira Akbari, President and CEO of AKnowledge Partners, for a conversation about the role of a non-executive director (NED).

Podcast abspielen
Podcast: So werden Sie Non-Executive Director
Neueste Blogs

Lesen Sie, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE)-Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel
SASE Week 2023: Ihre SASE-Reise beginnt jetzt!

Wiederholungssitzungen der vierten jährlichen SASE Week.

Entdecken Sie Sitzungen
SASE Week 2023
Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Erfahren Sie mehr über Security Service Edge
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen Chevron

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Leadership Chevron

    Unser Leadership-Team ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Kundenlösungen Chevron

    Wir sind für Sie da, stehen Ihnen bei jedem Schritt zur Seite und sorgen für Ihren Erfolg mit Netskope.

  • Schulung und Zertifizierung Chevron

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit

Netskope ist stolz darauf, an Vision 2045 teilzunehmen: einer Initiative, die darauf abzielt, das Bewusstsein für die Rolle der Privatwirtschaft bei der Nachhaltigkeit zu schärfen.

Finde mehr heraus
Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit
Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg
Das talentierte und erfahrene Professional Services-Team von Netskope bietet einen präskriptiven Ansatz für Ihre erfolgreiche Implementierung.

Erfahren Sie mehr über professionelle Dienstleistungen
Netskope Professional Services
Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Erfahren Sie mehr über Schulungen und Zertifizierungen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit

Taking a Look at Security Issues with Open Storage Buckets

Sep 10 2022

Now that we’ve explored the familiar form of SaaS file sharing, let’s compare it to the very different ways that storage objects in IaaS/PaaS clouds are shared (e.g., Amazon S3 buckets, Azure blobs, Google Cloud storage). All of these objects begin with a much more controlled default. Only the owner of the object has access—the opposite of the starting point for SaaS. The world is shut out; if the owner of the object wants to share any of that content with anyone else, they have to intentionally change the access control list.

Making such a change is usually very easy. The owner might log into the console and navigate to the storage object’s properties menu and select “change access control.” In many cases, the next step is too tempting to resist: thoughtlessly taking the shortcut of granting the world at least read-only access or maybe even read/write access.

Whenever you see stories in the news about leaky buckets or sensitive information discovered in Azure blobs, somebody took the shortcut and then forgot about it. They needed to make the information temporarily available—to another party or to an application—and they created a simple access control list that exposed the object to the world. Unlike with SaaS, here the security issue originates from an intentional change made to the default setting.

You could implement more sophisticated policies on these objects than just simple access control lists. Unfortunately, the more complicated policies often involve writing a small bit of JavaScript object notation (JSON) code, a difficult language to compose and parse. Its notation is inscrutable and unforgivable, and conceptualizing the effective access control is nigh impossible because you just can’t see it when you’re staring at line after line of indented curly braces. As a result, people tend to avoid JSON when not incorporating access controls into other application codes.

My suspicion is that those who take the shortcut aren’t aware of the ramifications. One is that they’re exposing sensitive information to just about anybody who might come along and find it—and don’t think there aren’t ways to do that. There are tools on the internet that will scan for open objects across the entire Amazon S3 and Azure blob storage namespaces. When attackers find these open objects, they’ll publish the URLs and sometimes even snippets of the sensitive data found inside.

While nobody intentionally overtly declares “I’m gonna take the shortcut,” the sense of expediency is undeniable. The common thought is, “My application needs data from that bucket. It’s just for a few minutes, so I’ll simply change the access control list and then a half hour later I’ll revert the change.” Unfortunately in today’s interrupt-driven world, by the time that half hour rolls around you’ve probably been interrupted by two or three other things; the access control list is a distant memory. Consequently, you’re likely to continue to forget until an attacker finds the object with one of these tools and publishes its presence. Now you and your leaky buckets are in the news!

How to make your buckets leak-proof

An outcome—if not an objective—of applying useful security controls is to make sure that we stay out of the news. There’s no better way to achieve this than by correctly configuring your clouds. So what can an organization do to ensure that all of its IaaS/PaaS remains restricted and follows the principle of least privilege?

Use a cloud security posture management (CSPM) tool to continually evaluate access control lists and policies across all your cloud subscriptions. CSPM will raise an alert if something looks unusual or creates unnecessary exposure. It can suggest to the security administrator or the developer if there’s a better approach to minimize risk. Some offer a visual access policy editor to compose correct JSON policies if needed.

Which CSPM? It’s a surprisingly active market, brimming with interesting startups (some of which inevitably attract the attention of big not-startups). The major IaaS/PaaS providers now offer CSPM capabilities in their own consoles. It makes sense to investigate their utility. Most organizations, though, are better served by an independent vendor who can work across multiple clouds, thus ensuring consistency. Check for that capability when vetting possible vendors for such a solution.

Next time, we’ll conclude with some observations about the internet’s killer app—and an app feature everyone seems to want to kill.

This article was originally published on Forbes Tech Council

author image
Steve Riley
Steve Riley is a Field CTO at Netskope. Having worked at the intersection of cloud and security for pretty much as long as that’s been an actual topic, Steve offers that perspective to field and executive engagements and also supports long-term technology strategy and works with key industry influencers. Steve has held technology roles for more than three decades, including stints at Gartner Inc., Riverbed Technology, Amazon Web Services, and Microsoft Corp.

Stay informed!

Subscribe for the latest from the Netskope Blog