Netskope wurde im Gartner Magic Quadrant für Security Service Edge 2022 als führendes Unternehmen ausgezeichnet. Report abrufen.

  • Produkte

    Netskope-Produkte basieren auf der Netskope Security Cloud.

  • Plattform

    Unübertroffene Transparenz und Daten- und Bedrohungsschutz in Echtzeit in der weltweit größten privaten Sicherheits-Cloud.

Netskope wurde 2022 zum Marktführer im Gartner Magic Quadrant™ for SSE Report ernannt

Report abrufen Netskope Produktübersicht
Netskope führend bei SSE in Gartner MQ 2022

Netskope bietet einen modernen Cloud-Security-Stack mit vereinheitlichten Funktionen für Daten- und Bedrohungsschutz sowie sicherem privaten Zugriff.

Erkunden Sie unsere Plattform
Städtische Metropole aus der Vogelperspektive

Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr Informationen
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge

Verhindern Sie Bedrohungen, die häufig anderen Sicherheitslösungen entgehen, mithilfe eines SSE-Frameworks mit single-pass Architektur

Mehr Informationen
Gewitter über einem Großstadtgebiet

Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Mehr Informationen
Bootsfahrt auf dem offenen Meer

Netskope ermöglicht einen sicheren, cloudintelligenten und schnellen Weg zur Einführung von Cloud-Diensten, Apps und Public-Cloud-Infrastrukturen.

Mehr Informationen
Windkraftanlagen entlang einer Klippe
  • Customer Success

    Sichern Sie Ihren Weg zur digitalen Transformation und holen Sie das Beste aus Ihren Cloud-, Web- und privaten Anwendungen heraus.

  • Kunden-Support

    Proaktiver Support und Engagement zur Optimierung Ihrer Netskope-Umgebung und zur Beschleunigung Ihres Erfolgs.

  • Schulung und Zertifizierung

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Vertrauen Sie darauf, dass Netskope Sie bei dem Schutz vor neuen Bedrohungen, neuer Risiken und technologischer Veränderungen unterstützt. Ebenso bei organisatorischen sowie Compliance Anforderungen.

Mehr Informationen
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster

Wir verfügen weltweit über qualifizierte Ingenieure mit unterschiedlichem Hintergrund in den Bereichen Cloud-Sicherheit, Netzwerke, Virtualisierung, Inhaltsbereitstellung und Softwareentwicklung, die bereit sind, Ihnen zeitnahe und qualitativ hochwertige technische Unterstützung zu bieten.

Mehr Informationen
Bärtiger Mann mit Headset arbeitet am Computer

Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Mehr Informationen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit
  • Ressourcen

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht.

  • Veranstaltungen& Workshops

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Bonus-Episode: Die Bedeutung von Security Service Edge (SSE)

Podcast abspielen
Dunkelhäutiger Mann in einer Webkonferenz

Lesen Sie die neuesten Informationen darüber, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE) -Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel

SASE-Week

Netskope hilft Ihnen dabei, Ihre Reise zu beginnen und herauszufinden, wo Sicherheit, Netzwerk und Zero Trust in die SASE-Welt passen.

Mehr Informationen
SASE-Week

Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Mehr Informationen
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Warum Netskope?

    Cloud-Transformation und hybrides Arbeiten haben die Art und Weise verändert, wie Sicherheit umgesetzt werden muss.

  • Unternehmensführung

    Unser Führungsteam ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Partner

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Netskope ermöglicht das "neue" Arbeiten

Finde mehr heraus
Kurvige Straße durch ein Waldgebiet

Netskope definiert Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit neu, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Zero-Trust-Prinzipien zum Schutz von Daten anzuwenden.

Mehr Informationen
Serpentinenstraße auf einer Klippe

Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg

Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Mehr Informationen
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Blog Threat Labs Breaking the Ransomware Kill Chain in the Cloud
Jul 18 2016

Breaking the Ransomware Kill Chain in the Cloud

Over the past few months, we’ve published multiple posts here about ransomware – Surprise, Petya/Mischa, Cerber, and cuteRansomware to name a few. One of the common themes that we’ve seen across these different strains of ransomware is cloud apps playing a role in each attack. However, as I looked back on these recent examples, it wasn’t the similarities – the use of cloud apps – that struck me. Rather, it was the different roles that cloud apps were playing in these ransomware attacks. As we all continue to look for ways to bolster our defenses against ransomware and other malware, I thought it might be useful to take a step back and enumerate the ways that we’ve seen cloud apps being used by ransomware today.

To guide this thought process, I used the seven stages from Lockheed Martin’s well-known Cyber Kill Chain® as a framework:

Killchain

(I won’t go further into the kill chain here. If you’re interested in learning more on how to apply this framework for threat intelligence or to defend against advanced persistent threats, check out this link.)

Delivery | Exploitation | Installation

Starting at the top of the kill chain, there are numerous examples of cloud apps being used to deliver ransomware. Petya and Mischa both used e-mails containing links to cloud storage apps – Dropbox and MagentaCloud respectively – to attempt to deliver the ransomware payload to their victims. Surprise ransomware also used a cloud app to deliver the payload. In this case, however, the attackers were able to find compromised credentials and use TeamViewer – a remote control cloud app used for support – to remotely deliver ransomware to victims’ computers. Furthermore, the attacker was able to easily move through the exploitation and installation stages of the kill chain by using TeamViewer to remotely execute the ransomware package rather than rely on an end user to make a poor decision.

In general, cloud storage and collaboration apps can also be used (intentionally or unintentionally) as a delivery mechanism to secondary targets. As we’ve mentioned in the past, the malware fan-out effect can accelerate the propagation of new malware within an organization by targeting cloud storage sync folders.

Command & Control | Action on Objectives

The more recent example of cuteRansomware added a new wrinkle to how cloud apps can be involved in the ransomware kill chain. cuteRansomware uses Google Docs to collect information about its victims and hold their ransomware encryption keys, in effect making Google Docs a part of the ransomware’s command & control infrastructure.

Finally, looking at the final stage of the kill chain – action on objectives – the malware fan-out effect mentioned above can also amplify the effects of ransomware in an organization by rapidly spreading the unauthorized encryption across an organization. Thinking beyond ransomware, cloud apps are also being used for data exfiltration, which is the ultimate objective of many targeted attacks and insider threats.

Breaking the Chain

The reason for the increased use of cloud apps across many stages of the ransomware kill chain is directly related to the popularity of cloud apps and the rapid growth in usage of both sanctioned and unsanctioned apps in most organizations. This trend also presents a tough challenge to security teams trying to disrupt the use of cloud apps at one or more points in the kill chain. Take the cuteRansomware example above and suppose your organization is using Google Docs as a key productivity tool. In this case, is it feasible to block access to Google Docs to cut off cuteRansomware’s command and control channel? Or in the case of Petya, which attempts to deliver its payload using a Dropbox link, could you block Dropbox completely in your organization to defeat this delivery mechanism?

In both of these cases, a more nuanced approach to controlling cloud apps is needed. Imagine being able to safely enable your organization’s specific instance of Google Docs or Dropbox while restricting the use of those cloud apps in the case of an unknown (or known malicious) instance. Netskope’s ability to deliver granular visibility and control of cloud apps, down to specific apps and app instances, makes this a reality for hundreds of organizations around the world.