Netskope wurde im Gartner Magic Quadrant für Security Service Edge 2022 als führendes Unternehmen ausgezeichnet. Report abrufen.

  • Produkte

    Netskope-Produkte basieren auf der Netskope Security Cloud.

  • Plattform

    Unübertroffene Transparenz und Daten- und Bedrohungsschutz in Echtzeit in der weltweit größten privaten Sicherheits-Cloud.

Netskope wurde 2022 zum Marktführer im Gartner Magic Quadrant™ for SSE Report ernannt

Report abrufen Netskope Produktübersicht
Netskope führend bei SSE in Gartner MQ 2022

Netskope bietet einen modernen Cloud-Security-Stack mit vereinheitlichten Funktionen für Daten- und Bedrohungsschutz sowie sicherem privaten Zugriff.

Erkunden Sie unsere Plattform
Städtische Metropole aus der Vogelperspektive

Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr Informationen
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge

Verhindern Sie Bedrohungen, die häufig anderen Sicherheitslösungen entgehen, mithilfe eines SSE-Frameworks mit single-pass Architektur

Mehr Informationen
Gewitter über einem Großstadtgebiet

Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Mehr Informationen
Bootsfahrt auf dem offenen Meer

Netskope ermöglicht einen sicheren, cloudintelligenten und schnellen Weg zur Einführung von Cloud-Diensten, Apps und Public-Cloud-Infrastrukturen.

Mehr Informationen
Windkraftanlagen entlang einer Klippe
  • Customer Success

    Sichern Sie Ihren Weg zur digitalen Transformation und holen Sie das Beste aus Ihren Cloud-, Web- und privaten Anwendungen heraus.

  • Kunden-Support

    Proaktiver Support und Engagement zur Optimierung Ihrer Netskope-Umgebung und zur Beschleunigung Ihres Erfolgs.

  • Schulung und Zertifizierung

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Vertrauen Sie darauf, dass Netskope Sie bei dem Schutz vor neuen Bedrohungen, neuer Risiken und technologischer Veränderungen unterstützt. Ebenso bei organisatorischen sowie Compliance Anforderungen.

Mehr Informationen
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster

Wir verfügen weltweit über qualifizierte Ingenieure mit unterschiedlichem Hintergrund in den Bereichen Cloud-Sicherheit, Netzwerke, Virtualisierung, Inhaltsbereitstellung und Softwareentwicklung, die bereit sind, Ihnen zeitnahe und qualitativ hochwertige technische Unterstützung zu bieten.

Mehr Informationen Support Portal
Bärtiger Mann mit Headset arbeitet am Computer

Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Mehr Informationen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit
  • Ressourcen

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht.

  • Veranstaltungen& Workshops

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Episode 11: Empowering People for a Secure Future

Podcast abspielen
Dunkelhäutiger Mann in einer Webkonferenz

Lesen Sie die neuesten Informationen darüber, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE) -Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel

SASE-Week

Netskope hilft Ihnen dabei, Ihre Reise zu beginnen und herauszufinden, wo Sicherheit, Netzwerk und Zero Trust in die SASE-Welt passen.

Mehr Informationen
SASE-Week

Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Mehr Informationen
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Warum Netskope?

    Cloud-Transformation und hybrides Arbeiten haben die Art und Weise verändert, wie Sicherheit umgesetzt werden muss.

  • Unternehmensführung

    Unser Führungsteam ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Partner

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Netskope ermöglicht das "neue" Arbeiten

Finde mehr heraus
Kurvige Straße durch ein Waldgebiet

Netskope definiert Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit neu, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Zero-Trust-Prinzipien zum Schutz von Daten anzuwenden.

Mehr Informationen
Serpentinenstraße auf einer Klippe

Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg

Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Mehr Informationen
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Blog Plattform, Produkte,& Dienstleistungen Cloud App Security — Performance vs. Correctness
Nov 20 2013

Cloud App Security — Performance vs. Correctness

Way back when I was a kid, my Dad used to take my brother and I to a car show once in awhile and the two of us would always be wowed by all of the exotic cars on display (back then when most cars looked like this, it wasn’t hard to be wowed by even moderately exotic cars). But beyond how the cars looked, we’d always come away wondering, “which one is the fastest?” For us, the bottom line was which car could do zero to sixty in the shortest amount of time. Usually, such speculation would lead to endless arguments (there was no Wikipedia at the time to settle such arguments).

When it comes to technology solutions, we often quickly descend into the same singular means of evaluation. We may couch it other terms (what’s the download speed, how long will a reboot take, how long does it take to print, etc.), but at the end of the day we often care about little else other than how fast does it go? And in many ways this makes sense—we only have so many hours each day and we’d like to minimize how much time is spent waiting on our technology to do its thing. But I’d like to suggest that when evaluating technologies, especially Internet/cloud-related technologies and cloud app security, there’s more than just performance to consider. And to push the point further, I’d even assert that there are some things that are more important than sheer performance; namely, correctness, reliability, and security. In this post, we’ll start with correctness.

Way back in the spring of 1993 when the Megahertz Myth was widely embraced by technology consumers, Intel brought out their Pentium (“P5”) processor as the successor to their 80486 (“486”) processor. It was quite a CPU and represented a significant leap forward in performance. One of the notable improvements over the 486 was the enormous gains in floating point calculations (the part of the CPU that handles mathematical operations with numbers that have decimal places). In some cases, the performance was as much as 15x higher. But by the fall of 1994, it was discovered that the P5 processor had a flaw in that same speedy floating point unit: under certain rare calculations, it would return slightly inaccurate results. For the vast majority of people using a P5-based machine, this would have essentially zero impact. But as word spread (even CNN ran a story on it) and the flaw was blown out of proportion, Intel ultimately caved to public pressure and offered to recall all of the processors that had been sold. Ultimately, this cost the company a cool $475 million. In the end, it became clear that the heralded performance of the P5 meant nothing when compared to lack of correctness.

The same need for correctness applies to Internet technologies—especially those that are business critical. But how do you evaluate correctness? One way is transparency: if you are relying on complex cloud technologies to run your business and those cloud technologies rely on sophisticated analytics (and with big data showing up everywhere, who isn’t?), you want to make sure that you are given a clear explanation of how these analytics work. You can’t just assume that the “black box” is working because someone told you to “just trust us—it works.” This level of transparency has been the cornerstone—and success—of open source software and there’s no reason why you shouldn’t expect a certain level of transparency with your closed source cloud applications. And once you know how something works, you can better evaluate the results you get from it.

So does performance matter? Of course it does; a wrong algorithm choice can mean the difference between arriving at a solution in a reasonable amount of time and never arriving at a solution at all. And history has shown that some algorithms may not even be useful from a practical standpoint until an efficient solution is found (one of the most significant being the development of the fast Fourier transform as a means of efficiently computing the otherwise sluggish discrete Fourier transform). But if the algorithm is just wrong to begin with, no amount of performance is going to make up for it.

===

References:

http://en.wikipedia.org/wiki/AMC_Pacer

http://en.wikipedia.org/wiki/Pentium_FDIV_bug

http://en.wikipedia.org/wiki/Floating_point_unit

http://en.wikipedia.org/wiki/P5_%28microarchitecture%29

http://en.wikipedia.org/wiki/80486

http://en.wikipedia.org/wiki/Megahertz_myth

http://en.wikipedia.org/wiki/Fast_Fourier_transform

http://jeremykun.com/2012/07/18/the-fast-fourier-transform/