Netskope wurde im Gartner Magic Quadrant für Security Service Edge 2022 als führendes Unternehmen ausgezeichnet. Report abrufen.

  • Produkte

    Netskope-Produkte basieren auf der Netskope Security Cloud.

  • Plattform

    Unübertroffene Transparenz und Daten- und Bedrohungsschutz in Echtzeit in der weltweit größten privaten Sicherheits-Cloud.

Netskope wurde 2022 zum Marktführer im Gartner Magic Quadrant™ for SSE Report ernannt

Report abrufen Netskope Produktübersicht
Netskope führend bei SSE in Gartner MQ 2022

Netskope bietet einen modernen Cloud-Security-Stack mit vereinheitlichten Funktionen für Daten- und Bedrohungsschutz sowie sicherem privaten Zugriff.

Erkunden Sie unsere Plattform
Städtische Metropole aus der Vogelperspektive

Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr Informationen
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge

Verhindern Sie Bedrohungen, die häufig anderen Sicherheitslösungen entgehen, mithilfe eines SSE-Frameworks mit single-pass Architektur

Mehr Informationen
Gewitter über einem Großstadtgebiet

Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Mehr Informationen
Bootsfahrt auf dem offenen Meer

Netskope ermöglicht einen sicheren, cloudintelligenten und schnellen Weg zur Einführung von Cloud-Diensten, Apps und Public-Cloud-Infrastrukturen.

Mehr Informationen
Windkraftanlagen entlang einer Klippe
  • Customer Success

    Sichern Sie Ihren Weg zur digitalen Transformation und holen Sie das Beste aus Ihren Cloud-, Web- und privaten Anwendungen heraus.

  • Kunden-Support

    Proaktiver Support und Engagement zur Optimierung Ihrer Netskope-Umgebung und zur Beschleunigung Ihres Erfolgs.

  • Schulung und Zertifizierung

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Vertrauen Sie darauf, dass Netskope Sie bei dem Schutz vor neuen Bedrohungen, neuer Risiken und technologischer Veränderungen unterstützt. Ebenso bei organisatorischen sowie Compliance Anforderungen.

Mehr Informationen
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster

Wir verfügen weltweit über qualifizierte Ingenieure mit unterschiedlichem Hintergrund in den Bereichen Cloud-Sicherheit, Netzwerke, Virtualisierung, Inhaltsbereitstellung und Softwareentwicklung, die bereit sind, Ihnen zeitnahe und qualitativ hochwertige technische Unterstützung zu bieten.

Mehr Informationen
Bärtiger Mann mit Headset arbeitet am Computer

Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Mehr Informationen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit
  • Ressourcen

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht.

  • Veranstaltungen& Workshops

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Bonus-Episode: Die Bedeutung von Security Service Edge (SSE)

Podcast abspielen
Dunkelhäutiger Mann in einer Webkonferenz

Lesen Sie die neuesten Informationen darüber, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE) -Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel

SASE-Week

Netskope hilft Ihnen dabei, Ihre Reise zu beginnen und herauszufinden, wo Sicherheit, Netzwerk und Zero Trust in die SASE-Welt passen.

Mehr Informationen
SASE-Week

Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Mehr Informationen
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Warum Netskope?

    Cloud-Transformation und hybrides Arbeiten haben die Art und Weise verändert, wie Sicherheit umgesetzt werden muss.

  • Unternehmensführung

    Unser Führungsteam ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Partner

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Netskope ermöglicht das "neue" Arbeiten

Finde mehr heraus
Kurvige Straße durch ein Waldgebiet

Netskope definiert Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit neu, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Zero-Trust-Prinzipien zum Schutz von Daten anzuwenden.

Mehr Informationen
Serpentinenstraße auf einer Klippe

Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg

Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Mehr Informationen
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Blog Plattform, Produkte,& Dienstleistungen Set, Triage, and Improve: Strategies for Tuning Out False Positives
Sep 12 2022

Set, Triage, and Improve: Strategies for Tuning Out False Positives

As a security analyst in a growing company, it is often easy to get into the “set it and forget it” mentality. You create one alert after another. Then another. And another. With each alert comes a certain amount of work for an analyst. Analyst time costs money, and some alerts consume more time than others. If most of the alerts result in false positives, a large amount of resources are being spent unnecessarily. This underscores the importance of continuous tuning of alerts instead of iterating through useless noise. 

But how can we know what to prioritize in order to free up our analysts’ valuable time? You should have a mechanism and strategy for collecting metrics describing the outcome of your security events. Whether you track alert triage activity in a ticketing system or not, you can start measuring today which events were true positive and actionable, or false positive and a waste of time.

True positive, or positively a waste of time?

What is a true positive anyway? Ideally, you are setting alerts tied to actionable use cases driven by a business objective. For example, your organization likely wants to prevent unauthorized access to sensitive internal resources. You can set alert and enrichment logic in your monitoring instrumentation to notify you when such activity occurs. You might even have a triage playbook that is enacted if the alert fires. An analyst picks up the ticket, looks at the data, and validates that the activity did in fact occur and then proceeds to triage the event according to the playbook.

A false positive is when the analyst determines that the use case the playbook was written for didn’t actually occur. As previously mentioned, you want to tune these as they occur instead of continuing to waste time on them.

This seems like a long-winded way to distinguish between true and false positives, but it is necessary to illustrate how valuable time can be spent.

Where is the valuable time being spent?

How many of your SOC analyst tickets are true positives? 100%? 50%? 10%? Or even less? I’d bet money that 10% or less of your company’s security incident tickets are true positive. That leaves around 90% or so false positives. If you don’t have a false positives rate on hand, I suggest adding a field within your ticketing software to include a drop down for false positives and true positives. Depending on how far you go back in the ticket, it could take some time to start this process. As a starting place, I’d go back at least one month from the current date. You can see in the diagram below that the first iteration of your new metric can be simple and high level. 

Breakdown of False positives by ticket count

Even with this high level view you can see there might be some alerts that need to be tuned. But do you know which ones? 

Now, we get to the fun part, breaking false positives down by alert. Getting to this point is how you can make an impact in your organization.

Breakdown of false positives by alert

Once you have it broken down, it might look something like the table above, with one alert firing 150 times. Assuming this alert takes about 30 minutes to properly triage, that’s 75 hours an analyst was unable to better use to help the organization. 

Now what do I do with all these metrics?

Now that we have some actionable metrics, what do we do with this data? We pick out what is our biggest contributor to the false positives. In our example above, it’s a malicious website visit alert. What can we do with it? There are a few things we can do, starting off: take a look at the alert in your SIEM. What logs are coming in for this particular alert? Is there a pattern? In the case of the malicious website visit alert the logs being returned have a field “action= deny”. With this action it’s saying that these have been denied, so now we know what we can change. 

Once we have the cause behind the false positives, we can tune the alert. After tuning this alert to look for successful connections and a threshold for denies. Immediately we see the impact of daily ticket numbers going down.  

Conclusion

Starting a cycle where you are looking at the overall classification of tickets is extremely important to any SOC. With doing this on a monthly basis, you can highlight: pain points for the team, show why you need to start using automation, and get into a mentality of “set it and improve it”

author image
About the author
Ally Frame graduated from Northern Kentucky University with a Bachelor’s in CIT with a focus on Network Security.
Ally Frame graduated from Northern Kentucky University with a Bachelor’s in CIT with a focus on Network Security.