Netskope wurde im Gartner® Magic Quadrant™ 2024 für Security Service Edge als Leader ausgezeichnet. Report abrufen

Schließen
Schließen
  • Warum Netskope? Chevron

    Verändern Sie die Art und Weise, wie Netzwerke und Sicherheit zusammenarbeiten.

  • Unsere Kunden Chevron

    Netskope bedient mehr als 3.000 Kunden weltweit, darunter mehr als 25 der Fortune 100

  • Unsere Partner Chevron

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Immer noch am Höchsten in der Ausführung.
Immer noch am Weitesten in der Vision.

Erfahren Sie, warum Netskope im Gartner® Magic Quadrant ™ 2024 zum dritten Mal in Folge zum Leader für Security Service Edge ernannt wurde.

Report abrufen
Netskope wird im ® Magic Quadrant ™ für Security Service Edge 2024 als führend eingestuft. Grafik für Menü
Wir helfen unseren Kunden, auf alles vorbereitet zu sein

Unsere Kunden
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster
Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Erfahren Sie mehr über Netskope-Partner
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Ihr Netzwerk von morgen

Planen Sie Ihren Weg zu einem schnelleren, sichereren und widerstandsfähigeren Netzwerk, das auf die von Ihnen unterstützten Anwendungen und Benutzer zugeschnitten ist.

Whitepaper lesen
Ihr Netzwerk von morgen
Vorstellung der Netskope One-Plattform

Netskope One ist eine cloudnative Plattform, die konvergierte Sicherheits- und Netzwerkdienste bietet, um Ihre SASE- und Zero-Trust-Transformation zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über Netskope One
Abstrakt mit blauer Beleuchtung
Nutzen Sie eine Secure Access Service Edge (SASE)-Architektur

Netskope NewEdge ist die weltweit größte und leistungsstärkste private Sicherheits-Cloud und bietet Kunden eine beispiellose Serviceabdeckung, Leistung und Ausfallsicherheit.

Mehr über NewEdge erfahren
NewEdge
Netskope Cloud Exchange

Cloud Exchange (CE) von Netskope gibt Ihren Kunden leistungsstarke Integrationstools an die Hand, mit denen sie in jeden Aspekt ihres Sicherheitsstatus investieren können.

Erfahren Sie mehr über Cloud Exchange
Netskope-Video
  • Edge-Produkte von Security Service Chevron

    Schützen Sie sich vor fortgeschrittenen und cloudfähigen Bedrohungen und schützen Sie Daten über alle Vektoren hinweg.

  • Borderless SD-WAN Chevron

    Stellen Sie selbstbewusst sicheren, leistungsstarken Zugriff auf jeden Remote-Benutzer, jedes Gerät, jeden Standort und jede Cloud bereit.

  • Secure Access Service Edge Chevron

    Netskope One SASE bietet eine Cloud-native, vollständig konvergente SASE-Lösung eines einzelnen Anbieters.

Die Plattform der Zukunft heißt Netskope

Intelligent Security Service Edge (SSE), Cloud Access Security Broker (CASB), Cloud Firewall, Next Generation Secure Web Gateway (SWG) und Private Access for ZTNA sind nativ in einer einzigen Lösung integriert, um jedes Unternehmen auf seinem Weg zum Secure Access Service zu unterstützen Edge (SASE)-Architektur.

Netskope Produktübersicht
Netskope-Video
Next Gen SASE Branch ist hybrid – verbunden, sicher und automatisiert

Netskope Next Gen SASE Branch vereint kontextsensitives SASE Fabric, Zero-Trust Hybrid Security und SkopeAI-Powered Cloud Orchestrator in einem einheitlichen Cloud-Angebot und führt so zu einem vollständig modernisierten Branch-Erlebnis für das grenzenlose Unternehmen.

Erfahren Sie mehr über Next Gen SASE Branch
Menschen im Großraumbüro
Entwerfen einer SASE-Architektur für Dummies

Holen Sie sich Ihr kostenloses Exemplar des einzigen Leitfadens zum SASE-Design, den Sie jemals benötigen werden.

Jetzt das E-Book lesen
Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr über NewEdge erfahren
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge
Ermöglichen Sie die sichere Nutzung generativer KI-Anwendungen mit Anwendungszugriffskontrolle, Benutzercoaching in Echtzeit und erstklassigem Datenschutz.

Erfahren Sie, wie wir den Einsatz generativer KI sichern
ChatGPT und Generative AI sicher aktivieren
Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Erfahren Sie mehr über Zero Trust
Bootsfahrt auf dem offenen Meer
Netskope erhält die FedRAMP High Authorization

Wählen Sie Netskope GovCloud, um die Transformation Ihrer Agentur zu beschleunigen.

Erfahren Sie mehr über Netskope GovCloud
Netskope GovCloud
  • Ressourcen Chevron

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog Chevron

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht

  • Events und Workshops Chevron

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined Chevron

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

On Patents, Trolls, and Innovation
In this episode host Emily Wearmouth chats with Suzanne Oliver, an intellectual property expert, and Krishna Narayanaswamy, co-founder and CTO of Netskope, about the world of patents.

Podcast abspielen
On Patents, Trolls, and Innovation
Neueste Blogs

Lesen Sie, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE)-Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel
SASE Week 2023: Ihre SASE-Reise beginnt jetzt!

Wiederholungssitzungen der vierten jährlichen SASE Week.

Entdecken Sie Sitzungen
SASE Week 2023
Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Erfahren Sie mehr über Security Service Edge
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen Chevron

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Leadership Chevron

    Unser Leadership-Team ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Kundenlösungen Chevron

    Wir sind für Sie da, stehen Ihnen bei jedem Schritt zur Seite und sorgen für Ihren Erfolg mit Netskope.

  • Schulung und Zertifizierung Chevron

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit

Netskope ist stolz darauf, an Vision 2045 teilzunehmen: einer Initiative, die darauf abzielt, das Bewusstsein für die Rolle der Privatwirtschaft bei der Nachhaltigkeit zu schärfen.

Finde mehr heraus
Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit
Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg
Das talentierte und erfahrene Professional Services-Team von Netskope bietet einen präskriptiven Ansatz für Ihre erfolgreiche Implementierung.

Erfahren Sie mehr über professionelle Dienstleistungen
Netskope Professional Services
Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Erfahren Sie mehr über Schulungen und Zertifizierungen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit

Navigating the Complex AI Regulatory Landscape – Transparency, Data, and Ethics

Oct 24 2023

Ahead of the upcoming AI Safety Summit to be held at the UK’s famous Bletchley Park in November, I wanted to outline three areas that I would like to see the summit address, to help simplify the complex AI regulatory landscape. 

When we start any conversation about the risks and potential use cases for an artificial intelligence (AI) or machine learning (ML) technology, we must be able to answer three key questions: 

  • What AI models are being used? 
  • What data is being fed into them? 
  • What outputs do they produce? 

I discussed these questions on the recent episode of Netskope’s Security Visionaries podcast with Yihua Liao, Head of Netskope AI Labs, and Suzanne Oliver, Director of IP Strategy at Scintilla. We had a lively conversation about transparency, data, responsibility and regulation in this complex AI landscape. 

Transparency and models

Before we talk about AI, we first need to be clear about what we’re discussing—starting with the differentiation between technologies, specifically artificial intelligence (AI) and machine learning (ML). As early media coverage fixated on ChatGPT, we have found ourselves in a confusing landscape where many people misconstrue ChatGPT with artificial intelligence or machine learning in much the same way we conflate Google and search engines. 

Understanding the model being used is an essential element because of its potential to take the exact same data set, and draw wildly different conclusions based upon its biases—conscious or unconscious—that are ingrained from the outset. More importantly, without a clear understanding of the model, a business cannot determine if outputs from the platform fit within its own risk and ethics criteria.  

When considering regulations around specific models, there is currently little to influence the process or algorithms themselves, but we should be mindful of regulations around the eventual outputs. For example, an HR tool that uses machine learning to screen job applications could put a company at risk from discrimination legislation without strict efforts to mitigate bias. Similarly, an ML tool that can identify images of passports, drivers licences, and credit cards will be subject to personal data regulations. 

With so much variation in AI and ML models, it raises the question of whether regulators could help standardise the risk parameters for these models to give industry greater reassurance when onboarding a solution. For example, in the automotive industry we have clearly defined levels of autonomy for driverless vehicles, enabling car companies to innovate within a comfortable set of parameters. As AI sits on such a broad spectrum, from ML data processing to generative AI, there is perhaps an interesting opportunity for regulators to bring clarity to what is a complex sector.  

AI data supply chain

Before regulators leap into action on how they could control the development and use of AI, we should first take a look at how existing regulations could be applied to AI. 

AI and machine learning tools are highly reliant on a reliable data supply chain and IT and security leaders are already working to ensure compliance to a raft of data legislation—and swimming in acronyms like HIPAA, GLBA, COPPA, CCPA and GDPR. Ever since the introduction of GDPR in 2018, CISOs and IT leaders have been required to make clear what data they collect, process, and store, and for what purpose, with stipulations over individual users’ rights to control the use of their data. Leaders have rightly been concerned about how deploying AI and ML tools would impact their ability to meet these existing regulatory requirements. 

Businesses are asking both regulators and AI companies for the same thing—clarity. Clarity on how existing regulations will be applied to AI tools, and—if that changes—how it impacts their status as data processors. AI companies should make every effort to be transparent with customers through partnership agreements and terms of service on how their tools comply with existing regulations particularly in relation to the data collected, how it’s stored or processed, and the mechanisms for customers to restrict these actions.  

Responsible development

In lieu of regulators bringing clarity to the AI landscape, it falls on technology leaders to promote self-regulation and ethical AI practices within their organisations to ensure that the outputs of AI technologies are safe and beneficial for society. Many companies have already published their own guiding principles for responsible AI use, and they share many consistent themes of accountability, reliability, fairness, transparency, privacy, and security. 

If they aren’t already, technology leaders should be acting now to evaluate the implications of incorporating AI into their products. Companies should be setting up internal governance committees to discuss AI ethics, to evaluate tools and their applications within their own businesses, review processes, and discuss strategy in advance of more widespread regulation. 

Although it is apparently not a focus for the upcoming AI Safety Summit, the establishment of a regulatory body (similar to the International Atomic Energy Agency (IAEA) or European Medicines Agency (EMA)) would go a long way to setting a global framework for regulating AI. This body could help bring standardisation and set the criteria for continuous assessments of tools to ensure they adhere to these standards as models learn and grow. 

An intelligent future

AI has the potential to transform our lives but it cannot be at the expense of the fundamental principles on data rights and privacy that we have today. Regulators need to find a delicate balance that protects individuals without stifling innovation.  

After government and industry leaders meet at Bletchley Park, the first outcome I would like to see is a greater emphasis placed on bringing transparency to the current AI landscape. Rather than relying on goodwill and voluntary codes of conduct, AI companies should be required to be transparent over the models and technologies behind their tools. This will allow businesses and customers to make more informed decisions in their adoption and give them greater autonomy over their data.

author image
Neil Thacker
Neil Thacker is a veteran information security professional and a data protection and privacy expert well-versed in the European Union General Data Protection Regulation (EU GDPR).

Stay informed!

Subscribe for the latest from the Netskope Blog