Netskope wurde im Gartner® Magic Quadrant™ 2024 für Security Service Edge als Leader ausgezeichnet. Report abrufen

Schließen
Schließen
  • Warum Netskope? Chevron

    Verändern Sie die Art und Weise, wie Netzwerke und Sicherheit zusammenarbeiten.

  • Unsere Kunden Chevron

    Netskope bedient mehr als 3.000 Kunden weltweit, darunter mehr als 25 der Fortune 100

  • Unsere Partner Chevron

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Immer noch am Höchsten in der Ausführung.
Immer noch am Weitesten in der Vision.

Erfahren Sie, warum Netskope im Gartner® Magic Quadrant ™ 2024 zum dritten Mal in Folge zum Leader für Security Service Edge ernannt wurde.

Report abrufen
Netskope Named a Leader in the 2024 Gartner® Magic Quadrant™ for Security Service Edge graphic for menu
Wir helfen unseren Kunden, auf alles vorbereitet zu sein

Unsere Kunden
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster
Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Erfahren Sie mehr über Netskope-Partner
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Ihr Netzwerk von morgen

Planen Sie Ihren Weg zu einem schnelleren, sichereren und widerstandsfähigeren Netzwerk, das auf die von Ihnen unterstützten Anwendungen und Benutzer zugeschnitten ist.

Whitepaper lesen
Ihr Netzwerk von morgen
Vorstellung der Netskope One-Plattform

Netskope One ist eine cloudnative Plattform, die konvergierte Sicherheits- und Netzwerkdienste bietet, um Ihre SASE- und Zero-Trust-Transformation zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über Netskope One
Abstrakt mit blauer Beleuchtung
Nutzen Sie eine Secure Access Service Edge (SASE)-Architektur

Netskope NewEdge ist die weltweit größte und leistungsstärkste private Sicherheits-Cloud und bietet Kunden eine beispiellose Serviceabdeckung, Leistung und Ausfallsicherheit.

Mehr über NewEdge erfahren
NewEdge
Netskope Cloud Exchange

Cloud Exchange (CE) von Netskope gibt Ihren Kunden leistungsstarke Integrationstools an die Hand, mit denen sie in jeden Aspekt ihres Sicherheitsstatus investieren können.

Erfahren Sie mehr über Cloud Exchange
Netskope-Video
  • Edge-Produkte von Security Service Chevron

    Schützen Sie sich vor fortgeschrittenen und cloudfähigen Bedrohungen und schützen Sie Daten über alle Vektoren hinweg.

  • Borderless SD-WAN Chevron

    Stellen Sie selbstbewusst sicheren, leistungsstarken Zugriff auf jeden Remote-Benutzer, jedes Gerät, jeden Standort und jede Cloud bereit.

  • Secure Access Service Edge Chevron

    Netskope One SASE bietet eine Cloud-native, vollständig konvergente SASE-Lösung eines einzelnen Anbieters.

Die Plattform der Zukunft heißt Netskope

Intelligent Security Service Edge (SSE), Cloud Access Security Broker (CASB), Cloud Firewall, Next Generation Secure Web Gateway (SWG) und Private Access for ZTNA sind nativ in einer einzigen Lösung integriert, um jedes Unternehmen auf seinem Weg zum Secure Access Service zu unterstützen Edge (SASE)-Architektur.

Netskope Produktübersicht
Netskope-Video
Next Gen SASE Branch ist hybrid – verbunden, sicher und automatisiert

Netskope Next Gen SASE Branch vereint kontextsensitives SASE Fabric, Zero-Trust Hybrid Security und SkopeAI-Powered Cloud Orchestrator in einem einheitlichen Cloud-Angebot und führt so zu einem vollständig modernisierten Branch-Erlebnis für das grenzenlose Unternehmen.

Erfahren Sie mehr über Next Gen SASE Branch
Menschen im Großraumbüro
Entwerfen einer SASE-Architektur für Dummies

Holen Sie sich Ihr kostenloses Exemplar des einzigen Leitfadens zum SASE-Design, den Sie jemals benötigen werden.

Jetzt das E-Book lesen
Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr über NewEdge erfahren
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge
Ermöglichen Sie die sichere Nutzung generativer KI-Anwendungen mit Anwendungszugriffskontrolle, Benutzercoaching in Echtzeit und erstklassigem Datenschutz.

Erfahren Sie, wie wir den Einsatz generativer KI sichern
ChatGPT und Generative AI sicher aktivieren
Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Erfahren Sie mehr über Zero Trust
Bootsfahrt auf dem offenen Meer
Netskope erhält die FedRAMP High Authorization

Wählen Sie Netskope GovCloud, um die Transformation Ihrer Agentur zu beschleunigen.

Erfahren Sie mehr über Netskope GovCloud
Netskope GovCloud
  • Ressourcen Chevron

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog Chevron

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht

  • Events und Workshops Chevron

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined Chevron

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

How to Use a Magic Quadrant and Other Industry Research
In dieser Folge analysieren Max Havey, Steve Riley und Mona Faulkner den komplizierten Prozess der Erstellung eines Magic Quadrant und erklären, warum es sich dabei um viel mehr als nur ein Diagramm handelt.

Podcast abspielen
So verwenden Sie einen Magic Quadrant und andere Branchenforschungs-Podcasts
Neueste Blogs

Lesen Sie, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE)-Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel
SASE Week 2023: Ihre SASE-Reise beginnt jetzt!

Wiederholungssitzungen der vierten jährlichen SASE Week.

Entdecken Sie Sitzungen
SASE Week 2023
Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Erfahren Sie mehr über Security Service Edge
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen Chevron

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Leadership Chevron

    Unser Leadership-Team ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Kundenlösungen Chevron

    Wir sind für Sie da, stehen Ihnen bei jedem Schritt zur Seite und sorgen für Ihren Erfolg mit Netskope.

  • Schulung und Zertifizierung Chevron

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit

Netskope ist stolz darauf, an Vision 2045 teilzunehmen: einer Initiative, die darauf abzielt, das Bewusstsein für die Rolle der Privatwirtschaft bei der Nachhaltigkeit zu schärfen.

Finde mehr heraus
Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit
Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg
Das talentierte und erfahrene Professional Services-Team von Netskope bietet einen präskriptiven Ansatz für Ihre erfolgreiche Implementierung.

Erfahren Sie mehr über professionelle Dienstleistungen
Netskope Professional Services
Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Erfahren Sie mehr über Schulungen und Zertifizierungen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit

Why the Evolution of Zero Trust Must Begin with Data Protection

Aug 11 2021

The need for “Zero Trust” today is no longer the same as what we talked about years ago when the term was first coined. Back then, businesses only had a handful of remote workers signing in to the corporate network. The common wisdom of the day dictated that you couldn’t implicitly trust the authentication of those remote users any longer because they weren’t on the company LAN and the common solution was installing two-factor authentication.

Things have changed since then. The actual definition of zero trust today is much broader than the idea of going from “zero” to “full trust.” It’s more than just not trusting authentication because the user isn’t on your network any longer. You also can’t trust the devices they’re running. You can’t trust the applications they’re using. And you can’t trust the network they’re traversing. 

There are many more potential trust risks today too. There are also many more real threats—the FBI saw a 400% increase in cyberattacks seeking to exploit new opportunities in the first few months of the pandemic. But at the same time, there is also a much higher demand for official business being done outside the organization. In 2021, the percentage of remote employees is expected to double, and nearly three-fourths (74%) of companies plan to permanently shift workers to work from home after the pandemic ends. 

Despite the implicit “zero,” zero trust can’t be an all-or-nothing proposition. If the business cannot authenticate the user, then that user cannot be given access to company resources. If the majority of the workforce is working from home, using their own devices, applications, and home networks—literal enforcement of zero trust would effectively translate to “zero work gets done.” This is why any useful evolution of zero trust principles must include data protection.

Brave new world, brand new problems for protecting data

Organizations are moving ever-increasing amounts of data out into the cloud. The use of software-as-a-service (SaaS) has dramatically impacted the volume and nature of network traffic. Previously, the majority of internet traffic was accessing static information sites, but now more than half of internet traffic related to SaaS and cloud apps contains business-critical data. This shift in network traffic has resulted in a network reversal—diverting traffic away from on-premises security appliances in the data center, and directly to the cloud.

Unless you have forced hairpinning of all the network traffic from managed devices through your data center, users will go directly to the cloud-based applications—leaving organizations completely blind to the transaction (without a monitoring proxy). 

Lack of visibility is a very real problem. While cloud-based applications serve pressing business needs, security teams can’t manage the risk of something they can’t clearly see. Further complicating the problem, most users access applications on more than one device (personal laptop, tablets, phones, etc.). 

The attack surface has broadened because of the rising volume of data that now resides outside of data centers (in the cloud) and a vast number of users that are working remotely. This not only increases opportunities for cyberattacks, but it also complicates data security and regulatory risks. Understanding data flows, as required under many of the privacy regulations, requires constant discovery of cloud services and the ability to “geofence” data so it doesn’t cross international borders. A strong data protection program is required to be able to inspect the traffic, determine if it is regulated data, and then enforce restrictions to stay compliant with the laws.

So, how do you ensure proper data protection in this kind of world with zero trust? 

Putting data at the center of your architecture using SASE

A modern security model should center around data, rather than legacy approaches designed around protecting an on-premises site. Putting data at the center of your security model means moving controls out of the data center and instead placing them around data and users. And that’s really the essence of building a secure access service edge (SASE) architecture.

When properly designed, the SASE architecture provides a framework to completely rethink your network security strategy and cloud data protection. SASE converges network and security functions into a single entity. Both network and security shift to the cloud as services, away from the data center, and closest to the point of data access. The “perimeter”—if we can even call it that—then becomes a dynamically policy-based edge that can be provisioned when and where you need it.

The big change here is that it’s not just protecting assets in the cloud using security-as-a-service. It’s really a narrowing down of the platform as well—simplifying the stack. SASE means you’re bringing together security-as-a-service and network-as-a-service and running them across carrier-grade network systems.

The foundation of SASE starts with a Next Gen SWG

A software-based Next Generation Secure Web Gateway (NG SWG) is really the heart of a SASE architecture, around which you can build on different network and security services. Next Gen SWGs bring together data leakage prevention (DLP), web security, and a cloud access security broker (CASB) into one platform. Once integrated, NG SWGs can monitor and protect the data flowing to and from all critical business systems.

It’s here where we can start to approach data protection for a zero trust world. You have devices, users, and networks that you don’t have trust in. But you need to connect them to your private applications, as well as your SaaS, web, and IaaS workloads. A SASE architecture that enables visibility and analytics, as well as automation and orchestration capabilities, can allow users to work from anywhere while still getting access to everything they need—without putting the organization at undue risk.

This article was originally published at Toolbox Security.

author image
James Christiansen
James Christiansen is Netskope’s vice president of cloud security transformation and leader of the Global Chief Strategy Office. He is focused on enhancing Netskope’s global clients understand the challenges and solutions of cloud deployments by helping drive thought leadership in cloud security transformation.

Stay informed!

Subscribe for the latest from the Netskope Blog