Netskope wurde im Gartner Magic Quadrant für Security Service Edge 2022 als führendes Unternehmen ausgezeichnet. Report abrufen.

  • Produkte

    Netskope-Produkte basieren auf der Netskope Security Cloud.

  • Plattform

    Unübertroffene Transparenz und Daten- und Bedrohungsschutz in Echtzeit in der weltweit größten privaten Sicherheits-Cloud.

Netskope wurde 2022 zum Marktführer im Gartner Magic Quadrant™ for SSE Report ernannt

Report abrufen Netskope Produktübersicht
Netskope führend bei SSE in Gartner MQ 2022

Netskope bietet einen modernen Cloud-Security-Stack mit vereinheitlichten Funktionen für Daten- und Bedrohungsschutz sowie sicherem privaten Zugriff.

Erkunden Sie unsere Plattform
Städtische Metropole aus der Vogelperspektive

Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr Informationen
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge

Verhindern Sie Bedrohungen, die häufig anderen Sicherheitslösungen entgehen, mithilfe eines SSE-Frameworks mit single-pass Architektur

Mehr Informationen
Gewitter über einem Großstadtgebiet

Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Mehr Informationen
Bootsfahrt auf dem offenen Meer

Netskope ermöglicht einen sicheren, cloudintelligenten und schnellen Weg zur Einführung von Cloud-Diensten, Apps und Public-Cloud-Infrastrukturen.

Mehr Informationen
Windkraftanlagen entlang einer Klippe
  • Customer Success

    Sichern Sie Ihren Weg zur digitalen Transformation und holen Sie das Beste aus Ihren Cloud-, Web- und privaten Anwendungen heraus.

  • Kunden-Support

    Proaktiver Support und Engagement zur Optimierung Ihrer Netskope-Umgebung und zur Beschleunigung Ihres Erfolgs.

  • Schulung und Zertifizierung

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Vertrauen Sie darauf, dass Netskope Sie bei dem Schutz vor neuen Bedrohungen, neuer Risiken und technologischer Veränderungen unterstützt. Ebenso bei organisatorischen sowie Compliance Anforderungen.

Mehr Informationen
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster

Wir verfügen weltweit über qualifizierte Ingenieure mit unterschiedlichem Hintergrund in den Bereichen Cloud-Sicherheit, Netzwerke, Virtualisierung, Inhaltsbereitstellung und Softwareentwicklung, die bereit sind, Ihnen zeitnahe und qualitativ hochwertige technische Unterstützung zu bieten.

Mehr Informationen
Bärtiger Mann mit Headset arbeitet am Computer

Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Mehr Informationen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit
  • Ressourcen

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht.

  • Veranstaltungen& Workshops

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Bonus-Episode: Die Bedeutung von Security Service Edge (SSE)

Podcast abspielen
Dunkelhäutiger Mann in einer Webkonferenz

Lesen Sie die neuesten Informationen darüber, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE) -Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel

SASE-Week

Netskope hilft Ihnen dabei, Ihre Reise zu beginnen und herauszufinden, wo Sicherheit, Netzwerk und Zero Trust in die SASE-Welt passen.

Mehr Informationen
SASE-Week

Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Mehr Informationen
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Warum Netskope?

    Cloud-Transformation und hybrides Arbeiten haben die Art und Weise verändert, wie Sicherheit umgesetzt werden muss.

  • Unternehmensführung

    Unser Führungsteam ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Partner

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Netskope ermöglicht das "neue" Arbeiten

Finde mehr heraus
Kurvige Straße durch ein Waldgebiet

Netskope definiert Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit neu, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Zero-Trust-Prinzipien zum Schutz von Daten anzuwenden.

Mehr Informationen
Serpentinenstraße auf einer Klippe

Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg

Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Mehr Informationen
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Blog CSO, Full Skope Exceptions Should Not Become The Rule
Jun 07 2022

Exceptions Should Not Become The Rule

It is a sentence I hear a lot; “We treat Microsoft 365 as an exception in our cloud security because it is a managed app.” You might think that’s a reasonable approach to take, after all Microsoft’s security credentials are impressive, all OneDrive app traffic is encrypted, and there are plenty of other unmanaged cloud applications in use as shadow IT all over your organisation that pull your attention. 

But what if I told you that the most recent Netskope Cloud and Threat Report discovered that nearly a third (28%) of all malware downloads over the past 12 months came from Microsoft OneDrive, and the next highest source was SharePoint (11%)?  Both are almost always entirely managed and authorised, and yet these services are the biggest source of malware from the cloud by a long way. Just to put those cloud-originating malware numbers into perspective as well… cloud apps are the source of 47% of malware downloads—almost as many as come from traditional websites.

Now can you see why I wince when I hear that OneDrive and other trusted vendor apps are treated as exceptions to standard stringent cloud security policies?

My rule of thumb is that an exception is not an exception if it accounts for more than 2% of traffic.  

There is always going to be room for exceptions, but they should be granted on the basis of privacy impact (for instance) rather than vendor trust. For example, If you allow access to personal banking applications from work-managed devices, then privacy practices should determine that it is inappropriate to decrypt data to allow it to fully pass through security policies. In that instance I would recommend simply blocking the use of such sensitive personal applications, and communicating to employees that personal privacy concerns mean the organisation recommends using a personal device to protect their data from corporate decryption and scrutiny.  

Another reason people tend to create exceptions is technical challenges in driving traffic through the decryption/encryption process. These issues actually tend to present themselves more often in tier 3 cloud apps—from lesser known vendors or when vendors have created a plug-in or add-on without due thought to the enterprise use case.  These issues are – to me – more reason to apply stringent security, not a justification for circumnavigating controls. 

When we start working with new customers, the question they often ask around exceptions is; “How do I migrate my exceptions?” You can probably guess by now that my answer is: don’t! Keeping a Register of Exceptions is a good idea, requiring the documentation of the reasons and necessitating approval from a senior security officer. That senior team member can also require an assessment of the percentage of data traffic that the exception will impact, to help them make their decision. I tend to find that, when organisations review their historic exceptions, no one can remember why a particular app was allowed to be bypassed in the first place. 

Ultimately, exceptions take time and resource to manage, and leave gaps in the organisation’s security posture. Attackers know they are likely to find doors left open as a result of misattributed and unnecessary trust decisions in big name, trusted apps. Don’t make it easy for them; don’t let exceptions become the rule in your organisation. 

author image
About the author
Neil Thacker is a veteran information security professional and a data protection and privacy expert well-versed in the European Union General Data Protection Regulation (EU GDPR).
Neil Thacker is a veteran information security professional and a data protection and privacy expert well-versed in the European Union General Data Protection Regulation (EU GDPR).