Netskope wurde im Gartner® Magic Quadrant™ 2024 für Security Service Edge als Leader ausgezeichnet. Report abrufen

Schließen
Schließen
  • Warum Netskope? Chevron

    Verändern Sie die Art und Weise, wie Netzwerke und Sicherheit zusammenarbeiten.

  • Unsere Kunden Chevron

    Netskope bedient mehr als 3.000 Kunden weltweit, darunter mehr als 25 der Fortune 100

  • Unsere Partner Chevron

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Immer noch am Höchsten in der Ausführung.
Immer noch am Weitesten in der Vision.

Erfahren Sie, warum Netskope im Gartner® Magic Quadrant ™ 2024 zum dritten Mal in Folge zum Leader für Security Service Edge ernannt wurde.

Report abrufen
Netskope wird im ® Magic Quadrant ™ für Security Service Edge 2024 als führend eingestuft. Grafik für Menü
Wir helfen unseren Kunden, auf alles vorbereitet zu sein

Unsere Kunden
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster
Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Erfahren Sie mehr über Netskope-Partner
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Ihr Netzwerk von morgen

Planen Sie Ihren Weg zu einem schnelleren, sichereren und widerstandsfähigeren Netzwerk, das auf die von Ihnen unterstützten Anwendungen und Benutzer zugeschnitten ist.

Whitepaper lesen
Ihr Netzwerk von morgen
Vorstellung der Netskope One-Plattform

Netskope One ist eine cloudnative Plattform, die konvergierte Sicherheits- und Netzwerkdienste bietet, um Ihre SASE- und Zero-Trust-Transformation zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über Netskope One
Abstrakt mit blauer Beleuchtung
Nutzen Sie eine Secure Access Service Edge (SASE)-Architektur

Netskope NewEdge ist die weltweit größte und leistungsstärkste private Sicherheits-Cloud und bietet Kunden eine beispiellose Serviceabdeckung, Leistung und Ausfallsicherheit.

Mehr über NewEdge erfahren
NewEdge
Netskope Cloud Exchange

Cloud Exchange (CE) von Netskope gibt Ihren Kunden leistungsstarke Integrationstools an die Hand, mit denen sie in jeden Aspekt ihres Sicherheitsstatus investieren können.

Erfahren Sie mehr über Cloud Exchange
Netskope-Video
  • Edge-Produkte von Security Service Chevron

    Schützen Sie sich vor fortgeschrittenen und cloudfähigen Bedrohungen und schützen Sie Daten über alle Vektoren hinweg.

  • Borderless SD-WAN Chevron

    Stellen Sie selbstbewusst sicheren, leistungsstarken Zugriff auf jeden Remote-Benutzer, jedes Gerät, jeden Standort und jede Cloud bereit.

  • Secure Access Service Edge Chevron

    Netskope One SASE bietet eine Cloud-native, vollständig konvergente SASE-Lösung eines einzelnen Anbieters.

Die Plattform der Zukunft heißt Netskope

Intelligent Security Service Edge (SSE), Cloud Access Security Broker (CASB), Cloud Firewall, Next Generation Secure Web Gateway (SWG) und Private Access for ZTNA sind nativ in einer einzigen Lösung integriert, um jedes Unternehmen auf seinem Weg zum Secure Access Service zu unterstützen Edge (SASE)-Architektur.

Netskope Produktübersicht
Netskope-Video
Next Gen SASE Branch ist hybrid – verbunden, sicher und automatisiert

Netskope Next Gen SASE Branch vereint kontextsensitives SASE Fabric, Zero-Trust Hybrid Security und SkopeAI-Powered Cloud Orchestrator in einem einheitlichen Cloud-Angebot und führt so zu einem vollständig modernisierten Branch-Erlebnis für das grenzenlose Unternehmen.

Erfahren Sie mehr über Next Gen SASE Branch
Menschen im Großraumbüro
Entwerfen einer SASE-Architektur für Dummies

Holen Sie sich Ihr kostenloses Exemplar des einzigen Leitfadens zum SASE-Design, den Sie jemals benötigen werden.

Jetzt das E-Book lesen
Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr über NewEdge erfahren
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge
Ermöglichen Sie die sichere Nutzung generativer KI-Anwendungen mit Anwendungszugriffskontrolle, Benutzercoaching in Echtzeit und erstklassigem Datenschutz.

Erfahren Sie, wie wir den Einsatz generativer KI sichern
ChatGPT und Generative AI sicher aktivieren
Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Erfahren Sie mehr über Zero Trust
Bootsfahrt auf dem offenen Meer
Netskope erhält die FedRAMP High Authorization

Wählen Sie Netskope GovCloud, um die Transformation Ihrer Agentur zu beschleunigen.

Erfahren Sie mehr über Netskope GovCloud
Netskope GovCloud
  • Ressourcen Chevron

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog Chevron

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht

  • Events und Workshops Chevron

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined Chevron

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Die Schnittstelle zwischen Zero Trust und nationaler Sicherheit
On the latest episode of Security Visionaries, co-hosts Max Havey and Emily Wearmouth sit down for a conversation with guest Chase Cunningham (AKA Dr. Zero Trust) about zero trust and national security.

Podcast abspielen
Die Schnittstelle zwischen Zero Trust und nationaler Sicherheit
Neueste Blogs

Lesen Sie, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE)-Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel
SASE Week 2023: Ihre SASE-Reise beginnt jetzt!

Wiederholungssitzungen der vierten jährlichen SASE Week.

Entdecken Sie Sitzungen
SASE Week 2023
Was ist SASE?

Erfahren Sie mehr über die zukünftige Konsolidierung von Netzwerk- und Sicherheitstools im heutigen Cloud-dominanten Geschäftsmodell.

Erfahre mehr zu SASE
  • Unternehmen Chevron

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Leadership Chevron

    Unser Leadership-Team ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Kundenlösungen Chevron

    Wir sind für Sie da, stehen Ihnen bei jedem Schritt zur Seite und sorgen für Ihren Erfolg mit Netskope.

  • Schulung und Zertifizierung Chevron

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit

Netskope ist stolz darauf, an Vision 2045 teilzunehmen: einer Initiative, die darauf abzielt, das Bewusstsein für die Rolle der Privatwirtschaft bei der Nachhaltigkeit zu schärfen.

Finde mehr heraus
Unterstützung der Nachhaltigkeit durch Datensicherheit
Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg
Das talentierte und erfahrene Professional Services-Team von Netskope bietet einen präskriptiven Ansatz für Ihre erfolgreiche Implementierung.

Erfahren Sie mehr über professionelle Dienstleistungen
Netskope Professional Services
Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Erfahren Sie mehr über Schulungen und Zertifizierungen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit

The Torture of a Constantly Dripping Bucket

Dec 10 2019

I cannot be alone in my frustration over the constant reports of data leakage from the cloud. It seems a day cannot go by without another incident being reported; yet none of them seems enough to serve as a rallying cry for change.  

The number and scale of leaks are both increasing, as is the potential impact on those affected (both the organizations leaking the data and those about whom the data pertains). The number and scale of leaks are both increasing, as is the potential impact on those affected (both the organizations leaking the data and those about whom the data pertains). Rather than determining whether a leak is worth media attention by the fame of the brand name concerned, the headlines should be paying more attention to the numbers and type of data involved.

Novaestrat, an Ecuadorian data analytics and marketing company, recently left an unsecured Elasticsearch server exposed, potentially compromising data on nearly 21 million individuals. This number includes duplicate records and obsolete entries but considering that the population of Ecuador is 16.6 million, that is a huge number!

Leaky AWS S3 buckets are probably the most common crime scene for unsecured data in the cloud and LionAir is the latest S3 exposure example. The company left an exposed AWS buckets containing personally identifiable information – including passport numbers – belonging to millions of passengers. Big names often lurk behind lesser known organizations within the supply chain for these incidents. In another recent example, data company Attunity left a trove of data belonging to Ford, Netflix and TD Bank in publicly accessible S3 buckets. 

I could go on and mention many more examples, but this exercise won’t answer the fundamental question: why do these incidents continue to happen?

The fourth Cloud Security Alliance Top Threats report (2019) shows that many of us are not blind to the risks. 241 industry experts place data breaches, misconfiguration of cloud infrastructure and a lack of cloud security architecture and strategy as the top three risks in cloud usage. Of course, not all enterprise cloud consumers are experts, but the majority of those responsible for cloud infrastructure are, at least, specialists. So, assuming that the risks of cloud threats are understood, I believe that too many organizations still do not completely understand the “shared responsibility” model. Shared responsibility establishes where the responsibility of the cloud service provider ends (security “of” the cloud), and where the responsibility of the customer begins (security “in” the cloud). A tiny preposition makes a huge difference! 

In an ideal world this model should be quite straightforward, but unfortunately, our world is far from ideal (and not only in terms of information security). Too many organizations ignore their duties relating to the  security of data “in” the cloud. Just this week, a new piece of research revealed that only 32% of organizations believe that protecting data in the cloud is their own responsibility. In many instances, this shared responsibility is further ‘clouded’ by the complexity of the supply chain, as we saw in the examples above. It is often the third party – rather than the data owners – that should have been enforcing all the necessary measures to secure the data “in” the cloud. Too often, there is a chain of implicit trust, misplaced with devastating consequences. These breaches become additional confirmation that the security of the supply chain should be a core element of a security strategy, and the cloud security strategy is no exception here.

User education plays an important role too in surmounting cloud security issues, but there are also multiple tools that can automate the policing of cloud use, and help educate users as they go. These tools are generally pretty straightforward; we have a predefined rule in our Continuous Security Assessment that states “Ensure S3 Bucket is not publicly accessible”, and we can prevent the ransacking of records on public Elasticsearch databases with a simple rule that alerts in case the TCP 9200 port is exposed so that the appropriate remediation actions can be easily enforced. This is a simple configuration that could have prevented a massive breach like the one that occurred in Ecuador, and demonstrates that sometimes the solutions are more straightforward than the initial problem appears.

Despite the speed at which organizations are now moving to the cloud, security mindsets and strategies (in a nutshell, the concept of perimeter) are still on-premise..This is the fault of both the organization as a whole and of individuals who continue to ignore the fact that misconfigurations in the cloud can potentially expose data to more than 3.2 billion people. In the past we used to implore people not to leave post-it notes on their monitors that would make a password visible to all their office colleagues. My sixth sense tells me that issue hasn’t gone away, but it now pales in comparison to the exposure of whole data sets left in publicly accessible cloud buckets, unprotected from any passer-by on the internet.

Organizations need to redefine the concept of data security in the cloud, enforcing security controls closer to the data and reimagining their perimeter in a way that is data-centric, cloud smart, and fast enough that it doesn’t prohibit productivity or innovation.

author image
Paolo Passeri
Paolo supports Netskope’s customers in protecting their journey to the cloud and is a security professional, with 20+ years experience in the infosec industry. He is the mastermind behind hackmageddon.com, a blog detailing timelines and statistics of all the main cyber-attacks occurred since 2011. It is the primary source of data and trends of the threat landscape for the Infosec community.

Stay informed!

Subscribe for the latest from the Netskope Blog