Netskope wurde im Gartner Magic Quadrant für Security Service Edge 2022 als führendes Unternehmen ausgezeichnet. Report abrufen.

  • Produkte

    Netskope-Produkte basieren auf der Netskope Security Cloud.

  • Plattform

    Unübertroffene Transparenz und Daten- und Bedrohungsschutz in Echtzeit in der weltweit größten privaten Sicherheits-Cloud.

Netskope wurde 2022 zum Marktführer im Gartner Magic Quadrant™ for SSE Report ernannt

Report abrufen Netskope Produktübersicht
Netskope führend bei SSE in Gartner MQ 2022

Netskope bietet einen modernen Cloud-Security-Stack mit vereinheitlichten Funktionen für Daten- und Bedrohungsschutz sowie sicherem privaten Zugriff.

Erkunden Sie unsere Plattform
Städtische Metropole aus der Vogelperspektive

Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr Informationen
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge

Verhindern Sie Bedrohungen, die häufig anderen Sicherheitslösungen entgehen, mithilfe eines SSE-Frameworks mit single-pass Architektur

Mehr Informationen
Gewitter über einem Großstadtgebiet

Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Mehr Informationen
Bootsfahrt auf dem offenen Meer

Netskope ermöglicht einen sicheren, cloudintelligenten und schnellen Weg zur Einführung von Cloud-Diensten, Apps und Public-Cloud-Infrastrukturen.

Mehr Informationen
Windkraftanlagen entlang einer Klippe
  • Customer Success

    Sichern Sie Ihren Weg zur digitalen Transformation und holen Sie das Beste aus Ihren Cloud-, Web- und privaten Anwendungen heraus.

  • Kunden-Support

    Proaktiver Support und Engagement zur Optimierung Ihrer Netskope-Umgebung und zur Beschleunigung Ihres Erfolgs.

  • Schulung und Zertifizierung

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Vertrauen Sie darauf, dass Netskope Sie bei dem Schutz vor neuen Bedrohungen, neuer Risiken und technologischer Veränderungen unterstützt. Ebenso bei organisatorischen sowie Compliance Anforderungen.

Mehr Informationen
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster

Wir verfügen weltweit über qualifizierte Ingenieure mit unterschiedlichem Hintergrund in den Bereichen Cloud-Sicherheit, Netzwerke, Virtualisierung, Inhaltsbereitstellung und Softwareentwicklung, die bereit sind, Ihnen zeitnahe und qualitativ hochwertige technische Unterstützung zu bieten.

Mehr Informationen
Bärtiger Mann mit Headset arbeitet am Computer

Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Mehr Informationen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit
  • Ressourcen

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht.

  • Veranstaltungen& Workshops

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Bonus-Episode: Die Bedeutung von Security Service Edge (SSE)

Podcast abspielen
Dunkelhäutiger Mann in einer Webkonferenz

Lesen Sie die neuesten Informationen darüber, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE) -Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel

SASE-Week

Netskope hilft Ihnen dabei, Ihre Reise zu beginnen und herauszufinden, wo Sicherheit, Netzwerk und Zero Trust in die SASE-Welt passen.

Mehr Informationen
SASE-Week

Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Mehr Informationen
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Warum Netskope?

    Cloud-Transformation und hybrides Arbeiten haben die Art und Weise verändert, wie Sicherheit umgesetzt werden muss.

  • Unternehmensführung

    Unser Führungsteam ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Partner

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Netskope ermöglicht das "neue" Arbeiten

Finde mehr heraus
Kurvige Straße durch ein Waldgebiet

Netskope definiert Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit neu, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Zero-Trust-Prinzipien zum Schutz von Daten anzuwenden.

Mehr Informationen
Serpentinenstraße auf einer Klippe

Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg

Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Mehr Informationen
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Blog Nachrichten und Ankündigungen Cloud Malware Found in Sanctioned Apps Nearly Triples

Cloud Malware Found in Sanctioned Apps Nearly Triples

We recently released our global Cloud Report as well as our Europe, Middle East and Africa version, highlighting cloud activity from January through March of 2016. Each quarter we report on aggregated, anonymized findings such as top used apps, top activities, top policy violations, and other cloud security findings from across our customers using the Netskope Active Platform, including by industry. Netskope is the only Cloud Access Security Broker (CASB) that reports at this level of granularity on cloud app activities, data violations, and policy infractions across sanctioned and unsanctioned apps worldwide.

This report took up where we left off last quarter on our cloud malware research, in which we found that 4.1 percent of enterprises’ sanctioned apps are laced with malware. This quarter that number has risen to 11.0 percent, or nearly triple since last quarter. This is before counting unsanctioned apps, which we are researching and will incorporate into future reports. When we do, we expect these numbers to increase dramatically. Beyond sharing volume of detections, this quarter’s report breaks down those malware into the following observed categories, several of which are known to be used to distribute or propagate ransomware:

  1. JavaScript exploits and droppers
  2. Microsoft Office macros
  3. Backdoors
  4. Mobile malware
  5. Spyware and Adware
  6. Mac malware

The malicious JavaScript files detected in our users shared cloud storage were generally highly obfuscated and contained either exploits, or more commonly downloaders. In the case of downloaders, these were usually the attachments that were received as a part of a phishing attack, and subsequently shared with peers of the victim in the cloud.

The trend of using JavaScript attachments in phishing attacks is something that has been supplementing the ongoing use of Microsoft Office macros in recent months. Upon receipt of these malicious JavaScript and Office attachments, many victims will share them in the cloud with their colleagues. Many of these would install ransomware such as Locky and TeslaCrypt on each victim’s endpoint.

We also rated discovered malware in terms of its severity based on the extent to which it affects user privacy and computer security and causes damage to files, computers, or networks. 73.5 percent of detected malware this quarter ranks “high” in terms of severity, with 8.3 percent “medium,” and 18.2 percent “low.”

Perhaps the most shocking is we found that 26.2 percent of discovered malware files had been shared, either internally (with one or more people inside of the organization), externally (with one or more people outside of the organization), or publicly (with a publicly-accessible link). Sync and share, two important capabilities that characterize the cloud, are liabilities when it comes to malware because malware can use sync and share to propagate rapidly between users and devices, and the reason we dubbed this issue the cloud malware fan-out effect.

What do we recommend to combat the fan-out? Five things:

  1. Back up versions of your critical content in the cloud. Enable your app’s “trash” feature and set the default purge to a week or more. This is one of your best bets for preserving your data should you become infected with data destructing malware such as ransomware.
  2. Use your CASB to scan for and remediate cloud malware in your sanctioned apps. Make sure to check for infected users through sync and share. Integrate your CASB with, and share detections across, your existing security infrastructure such as your sandbox and endpoint detection and response (EDR) so you can stop malware wherever it’s propagating in your environment.
  3. Detect malware incoming via sanctioned and unsanctioned apps.
  4. Detect anomalies in your sanctioned and unsanctioned cloud apps, such as unusual file upload activity or other out-of-the-norm behaviors.
  5. Monitor uploads to sanctioned and unsanctioned cloud apps for sensitive data, which can indicate exfiltration in which malware is communicating with a cloud-based command and control server.