Netskope wurde im Gartner Magic Quadrant für Security Service Edge 2022 als führendes Unternehmen ausgezeichnet. Report abrufen.

  • Produkte

    Netskope-Produkte basieren auf der Netskope Security Cloud.

  • Plattform

    Unübertroffene Transparenz und Daten- und Bedrohungsschutz in Echtzeit in der weltweit größten privaten Sicherheits-Cloud.

Netskope wurde 2022 zum Marktführer im Gartner Magic Quadrant™ for SSE Report ernannt

Report abrufen Netskope Produktübersicht
Netskope führend bei SSE in Gartner MQ 2022

Netskope bietet einen modernen Cloud-Security-Stack mit vereinheitlichten Funktionen für Daten- und Bedrohungsschutz sowie sicherem privaten Zugriff.

Erkunden Sie unsere Plattform
Städtische Metropole aus der Vogelperspektive

Steigen Sie auf marktführende Cloud-Security Service mit minimaler Latenz und hoher Zuverlässigkeit um.

Mehr Informationen
Beleuchtete Schnellstraße mit Serpentinen durch die Berge

Verhindern Sie Bedrohungen, die häufig anderen Sicherheitslösungen entgehen, mithilfe eines SSE-Frameworks mit single-pass Architektur

Mehr Informationen
Gewitter über einem Großstadtgebiet

Zero-Trust-Lösungen für SSE- und SASE-Deployments

Mehr Informationen
Bootsfahrt auf dem offenen Meer

Netskope ermöglicht einen sicheren, cloudintelligenten und schnellen Weg zur Einführung von Cloud-Diensten, Apps und Public-Cloud-Infrastrukturen.

Mehr Informationen
Windkraftanlagen entlang einer Klippe
  • Customer Success

    Sichern Sie Ihren Weg zur digitalen Transformation und holen Sie das Beste aus Ihren Cloud-, Web- und privaten Anwendungen heraus.

  • Kunden-Support

    Proaktiver Support und Engagement zur Optimierung Ihrer Netskope-Umgebung und zur Beschleunigung Ihres Erfolgs.

  • Schulung und Zertifizierung

    Netskope-Schulungen helfen Ihnen ein Experte für Cloud-Sicherheit zu werden.

Vertrauen Sie darauf, dass Netskope Sie bei dem Schutz vor neuen Bedrohungen, neuer Risiken und technologischer Veränderungen unterstützt. Ebenso bei organisatorischen sowie Compliance Anforderungen.

Mehr Informationen
Lächelnde Frau mit Brille schaut aus dem Fenster

Wir verfügen weltweit über qualifizierte Ingenieure mit unterschiedlichem Hintergrund in den Bereichen Cloud-Sicherheit, Netzwerke, Virtualisierung, Inhaltsbereitstellung und Softwareentwicklung, die bereit sind, Ihnen zeitnahe und qualitativ hochwertige technische Unterstützung zu bieten.

Mehr Informationen Support Portal
Bärtiger Mann mit Headset arbeitet am Computer

Mit Netskope-Schulungen können Sie Ihre digitale Transformation absichern und das Beste aus Ihrer Cloud, dem Web und Ihren privaten Anwendungen machen.

Mehr Informationen
Gruppe junger Berufstätiger bei der Arbeit
  • Ressourcen

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Netskope Ihnen helfen kann, Ihre Reise in die Cloud zu sichern.

  • Blog

    Erfahren Sie, wie Netskope die Sicherheits- und Netzwerktransformation durch Security Service Edge (SSE) ermöglicht.

  • Veranstaltungen& Workshops

    Bleiben Sie den neuesten Sicherheitstrends immer einen Schritt voraus und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus

  • Security Defined

    Finden Sie alles was Sie wissen müssen in unserer Cybersicherheits-Enzyklopädie.

Security Visionaries Podcast

Episode 11: Empowering People for a Secure Future

Podcast abspielen
Dunkelhäutiger Mann in einer Webkonferenz

Lesen Sie die neuesten Informationen darüber, wie Netskope die Zero Trust- und SASE-Reise durch Security Service Edge (SSE) -Funktionen ermöglichen kann.

Den Blog lesen
Sonnenaufgang und bewölkter Himmel

SASE-Week

Netskope hilft Ihnen dabei, Ihre Reise zu beginnen und herauszufinden, wo Sicherheit, Netzwerk und Zero Trust in die SASE-Welt passen.

Mehr Informationen
SASE-Week

Was ist Security Service Edge?

Entdecken Sie die Sicherheitselemente von SASE, die Zukunft des Netzwerks und der Security in der Cloud.

Mehr Informationen
Kreisverkehr mit vier Straßen
  • Unternehmen

    Wir helfen Ihnen, den Herausforderungen der Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit einen Schritt voraus zu sein.

  • Warum Netskope?

    Cloud-Transformation und hybrides Arbeiten haben die Art und Weise verändert, wie Sicherheit umgesetzt werden muss.

  • Unternehmensführung

    Unser Führungsteam ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, damit unsere Kunden erfolgreich sind.

  • Partner

    Unsere Partnerschaften helfen Ihnen, Ihren Weg in die Cloud zu sichern.

Netskope ermöglicht das "neue" Arbeiten

Finde mehr heraus
Kurvige Straße durch ein Waldgebiet

Netskope definiert Cloud-, Daten- und Netzwerksicherheit neu, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Zero-Trust-Prinzipien zum Schutz von Daten anzuwenden.

Mehr Informationen
Serpentinenstraße auf einer Klippe

Denker, Architekten, Träumer, Innovatoren. Gemeinsam liefern wir hochmoderne Cloud-Sicherheitslösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Daten und Mitarbeiter zu schützen.

Lernen Sie unser Team kennen
Gruppe von Wanderern erklimmt einen verschneiten Berg

Die partnerorientierte Markteinführungsstrategie von Netskope ermöglicht es unseren Partnern, ihr Wachstum und ihre Rentabilität zu maximieren und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit an neue Anforderungen anzupassen.

Mehr Informationen
Gruppe junger, lächelnder Berufstätiger mit unterschiedlicher Herkunft
Blog Plattform, Produkte,& Dienstleistungen The Fab Five: Five Policies You Can Enforce if You Differentiate Between App Instances
Oct 20 2015

The Fab Five: Five Policies You Can Enforce if You Differentiate Between App Instances

A couple of weeks ago, my colleague Livius Feinbaum, one of our senior systems engineers in New York, wrote a blog entitled “Telling the Difference Makes a Difference With Cloud App Instances” (if you haven’t checked it out, do). In our marketing materials and conversations with prospects, we’ve started emphasizing the idea of differentiating between cloud app instances in cloud access security broker (CASB) tools, but not enough in my opinion. As a reminder, differentiating between cloud app instances means you (or more importantly, your cloud security tools) can tell whether an instance of an app is the corporate-sanctioned or someone’s personal instance.

 

As our customers embrace and, indeed, make cloud services a strategic advantage for their businesses, when it comes to governing and securing those services, they are maturing and realizing how important it is to differentiate between cloud app instances. The reason this is important is because I’ve heard other CASB vendors say “Sanction one app and block the rest at your perimeter.” That sounds beautifully simple if you don’t think about it. But if you DO think about it, the conclusion you’ll come to is that the corporate and personal versions of Box, Dropbox, Google Apps, Evernote, and so on – basically any app that has a personal and corporate version – are not created equal and not used equally. Why on earth would you want to set a one-size-fits-all policy (especially one that is a binary “allow” or “block,” which, by the way, is so yesteryear) on an app like that?

 

Rather than tell you how important I or Netskope customers think this is, the best way to convince you is through examples. Here are the fabulous five – five real-world examples sourced from our customers of meaningful policies they’ve been able to enforce when they can differentiate between app instances.

 

  1. Monitor corporate Box but don’t monitor personal instances
    Many organizations want to monitor activity and data within their corporate-sanctioned instance of an app while respecting the privacy of its individual users.
  2. Monitor corporate Dropbox and only audit activity in personal instances in the case of a suspected event
    Similar to the first policy, some organizations prefer not to monitor personal apps on an ongoing basis unless there’s a suspected event. One of our customers did this only when the organization suspected an employee stole proprietary content. Indeed the employee did, and through that review, the company was able to easily reconstruct the audit trail, prove wrongdoing, and even recover the stolen documents.
  3. Allow upload of sensitive corporate data to corporate Google Drive but not personal instances
    Many organizations like to get more granular in their policies and specify activity (e.g., “upload,” “download to mobile,” “share outside the company,” etc.) as well as data (e.g., DLP profile = “confidential – source code” or DLP fingerprint = “prospect mortgage application”), for corporate versus personal app instances.
  4. Allow sharing outside of the company from a personal instance of Evernote, but not the corporate instance
    Why would an organization care whether a user shares the Little League roster or a babysitter’s “to-do” list outside of the company? Increasingly, people work from home and “home from work.” Organizations that recognize this want to enable people to do the latter and not exert their sharing policies on those personal apps. Yet, they need to adhere to corporate policies for corporate data, and telling the difference makes them effective at doing both.
  5. eDiscover, classify, and secure content in corporate Box but not personal instances
    One of the biggest value propositions of CASB is the ability not just to detect sensitive data en route to or from the cloud, but also within cloud apps. Organizations want to find and secure their sensitive data in corporate-sanctioned apps but don’t not touch people’s personal ones. Differentiating between the two lets them do that.

 

Now you have five critical examples illustrating why it’s important to differentiate between corporate and personal apps.

 

Are there policies you set that rely on differentiating between instances that aren’t mentioned here? Please share them!